Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Uni & Umgebung’ Category

Die Spüle im Studentenwohnheim sah eigentlich meistens ähnlich aus wie die im folgenden Clip:


(Ja die Spüle kommt erst nach einer Minute oder so aber es lohnt sich durchaus das komplette Video zu sehen…oder gleich den ganzen Film)

Jetzt ist sie schon seit fast zwei Wochen SAUBER. So sauber, dass ich keine Probleme habe mein dreckiges – und sogar das saubere – Geschirr dorthin zu stellen.
Und alle bemühen sich dass es so bleibt.
Ich frage mich ob ich nicht versehentlich in einem Paralleluniversum gelandet bin.

Read Full Post »

Motivationsloch

Ich wage mal zu behaupten, dass die wenigsten Studenten sich regelmäßig voller Begeisterung aufs Lernen stürzen. Ich bin da keine Ausnahme, aber bisher ging es irgendwie. Mit vernünftigem Zeitplan der ausreichend Platz für Pausen, in denen man stricken und Doctor Who schauen konnte, gelassen hat bin ich bisher recht weit gekommen. Aber heute…absolut keine Lust. Nur der Gedanke an Hebräischvokabeln löst ein starkes ‚Och neeeeee, mag nicht‘-Gefühl aus.
Doof. Sehr doof.

Read Full Post »

Verspäteter Jubelschrei:

Ich weiß es eigentlich schon seit Donnerstag und hab es auch schon an mehreren Orten fröhlich rausgeplärrt. Jetzt auch noch hier:
Ich hab einen Platz im ERASMUS-Programm der Uni. Im nächsten Winter gehts für zwei Semester nach BELFAST!!!EinsElf!!! *jubelschreie* *freudiges rumgehüpfe*

Read Full Post »

…und vorläufig wird es auch still bleiben.
Aoife ist nämlich
a) überfordert und hat keine Zeit zum bloggen
b) weiß sowieso nicht so wirklich was sie schreiben soll, da in letzter Zeit wenig aufregendes passiert, außer dass sie Andreas Fröhlichs Stimme eindeutig zu oft in der Werbung hört, was hier nur die wenigsten interessieren dürfte.

Und jetzt gibt noch ein paar youtube-Videos, die in absolut keinem Zusammenhang mit obigen Aussagen stehen.

Zum Friseur gehts gradeaus:

Ick bin aus Berlin:

Die Polizei!

Die Erde hat ihn wieder:

Teatime:

Zum Bleistift:

Und dann war da noch:

Wobei Tony Curtis‘ Stimme im Original auch echt genial klingt.

Read Full Post »

George Alexander, der Schauspieler, der bei der Premiere von The Importance of Being Earnest am St. James Theatre in London den John/Jack/Earnest Worthing/Moncrief gespielt hat ist der urgroßonkel von Hugh Laurie.

Read Full Post »

Mittwoch Abend Nachmittag. Aoife hat sich den Tag über ausgiebig mit palato-alveolaren Frikativen und den englischen Zeitstufen beschäftigt und beschlossen es für heute gut sein zu lassen und zum Ausspannen eine Dr. House-Folge zu schauen. Allerdings auf englisch weil Chase australischer Akzent im Original so süß ist um zu lernen natürlich.
In der letzten Szene hören wir noch folgenden schönen Satz von Dr. Wilson:

I think she’s been cheating on me

Spontaner Gedanke von Aoife: Present Perfekt Progressive. Handlung die in der Vergangenheit begonnen hat und bis jetzt andauert. Progressive weil die Dauer betont werden soll.

Read Full Post »

Applaus Bitte

Ich habe heute in der Tschechisstunde tatsächlich nur Tschechisch gesprochen. OK, Tschechisch und Deutsch, weil man nach 4 oder 5 Stunden noch keinen so großen Wortschatz hat, aber darum gehts nicht, sondern darum, dass ich wenn ich etwas in einer Fremdsprache gesagt habe es tatsächlich mehr oder weniger richtiges Tschechisch war und kein Russisch! Ich dachte schon es wäre hoffnungslos, immerhin habe ich teilweise soviel Russisch gesprochen, dass meine Lehrerin vermutet hatte ich wäre russische Muttersprachlerin 😮 und das wo ich immer dachte ich hätte mein Russisch komplett vergessen. Aber langsam scheint mein Gehirn einzusehen, dass slavische Sprachen nicht immer komplett identisch sind, auch wenn es hier und da ein paar ähnliche Worte/Endungen gibt.

Read Full Post »

Older Posts »