Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Film & Fernsehen’ Category

ich finde U2 ja gar nicht so schlecht. Ich habe sogar eine CD von ihnen. Aber die beiden netten Herren haben hier nicht so unrecht mit dem was sie sagen.

Advertisements

Read Full Post »

…werfe ich noch einen TV-Tipp hinterher. Ab Montag verteidigt Arte mal wieder seinen ruf als einziger Sender (gut außer 3Sat) auf dem tatsächlich noch anständiges läuft und zeigt über zwei Wochen erst Ein Engländer in China und Dann Ein Engländer in Indien. Beides präsentiert von Paul Merton, einem der bekanntesten englischen Comedians hier. In den Folgen versucht er die jeweilgen Länder abseits aller typischen Touristenattraktionen zu besuchen und lernt dabei immer alle möglichen interessante Menschen kennen.

Im UK läuft momentan die 3. Staffel in der er Europa unsicher macht und bei mir bleibt beim schauen kein Auge trocken.
Reinschauen lohnt sich also wirklich 😉

Read Full Post »

Ich wollte mich ja schon gestern wieder melden, aber nachdem ich einen langen Beitrag geschrieben habe hat WordPress ihn gefressen.
Allerdings hatte ich zugegebenermaßen nicht wirklich viel zu sagen, eigentlich nur, dass mein Leben momentan nicht sonderlich interesannt ist. Meine Tage bestehen neben Essen und Schlafen hauptsächlich aus Hebräisch lernen, und in meiner freien Zeit lese ich (momentan When Christ And His Saints Sleep von Sharon Kay Penman…es ist möglich, dass zu viel historisches Hintergrundwissen einem den Spaß an einem historischen Roman verdirbt)…oder stricke. Beim Stricken höre ich Hörbücher/Hörspiele (an dieser Stelle möchte ich jedem der das hier list davon abraten nur in die Nähe von Die Chemie des Todes von Simon Becket zu kommen…Buch oder Hörbuch).
Manchmal stricke ich auch beim DVD-schauen. Dienstag z.B. habe ich mir Elizabeth angeschaut. Ich liebe Filme mit tollen Kostümen 😉 . Was mir dabei aber Sorgen gemacht hat, war, dass jedesmal wenn Christopher Eccleston Der Duke of Norfolk aufgetreten ist mein Blick am Bildschrim geklebt hat und ich zu keinen klaren Gedankengängen mehr fähig war.  Das hab ich noch nie gemacht höchstens ein ganz kleines bisschen bei Johnny Depp und selbst wenn, bin ich eigentlich aus dem Alter raus.
Gestern hab ich mich dann ednlich dazu durchringen können mir An Unearthly Child anzuschauen. Ich wusste vorher, dass es mir nicht gefallen würde, und ich hatte Recht (They killed the old Woman!), aber es ist die erste Doctor Who-Folge überhaupt…und die sollte der kleine Fanatiker einfach gesehen haben (und wer braucht schon sowas wie Special Effects, einen intelligenten Plot, historische Korrektheit oder Frauen, die mehr tun als nur laut kreischen?). Außerdem ist es ja ein Sci-Fi-Klassiker und zumindest einen sollte man mal gesehen habe, auch wenn man mit dem Genre sonst recht wenig anfangen kann.
Gerade eben habe ich mir dann die erste Episode von The Higlanders angeschaut…oder geschaut, gehört und gelesen…mir war vorher nicht bewusst, dass das zu den Missing Episodes gehört. Das ganze hat was von einem Hörspiel mit Bildern, das man auch noch lesen muss. Letzteres macht auch das Stricken dabei schwierig, was sehr ärgerlich für mich ist. Und ich nehme an, die Tatsache, dass ich fest vorhabe mir auch noch die restlichen Teile anzuhören/anzuschauen/zu lesen zeigt deutlich wie hoffnungslos ich dieser Serie verfallen bin.

Und noch relativ zusammenhanglos:

fitz

Ganz einfach weill ich ihn mag und er da so süß schaut.

Read Full Post »

Aliens!

bildschirmfoto1

Ich liebe die Aliens in ClassicWho wirklich…

Read Full Post »

Man muss nicht mal wissen worum es geht, oder welche Serie das ist. Das Video ist einfach zum schreien 😀

Read Full Post »

Der neue heißt Matt Smith.
Erste Reaktion: Der sieht ja ganz knuffig aus
Zweite Reaktion: Diese Inkarnationen werden auch immer jünger

Ab jetzt bin ich einfach gespannt und hoffe, dass ich bis 2010 zumindest ein wenig mit den Tennant-Folgen aufholen kann.

Read Full Post »

OMG!

Gerade aus gut informierten Kreisen erfahren:

Alice in Wonderland is a 2010 fantasy film directed by Tim Burton and based on the Lewis Carroll novels Alice’s Adventures in Wonderland and Through the Looking-Glass. The film will utilize a technique combining live action, motion capture technology and stop motion. Mia Wasikowska will portray Alice and the film is due for release on March 19, 2010.

Nun ist ja allein schon eine Alice-Adaption von Tim Burton einfach OHMEINGOTTNEINUNGLAUBLICH und die Tatsache, dass Danny Elfman für die Musik verantwortlich ist lässt auch hoffen. Aber wenn man jetzt noch einen Blick auf die Darstellerliste wirft ist das nicht nur OHMEINGOTTNEINUNGLAUBLICH sondern eher AHHHHHHHHHHOHMEINGOTTNEINNEINNEINUNGLAUBLICHAHHHHH

  • Johnny Depp as the Mad Hatter
  • Helena Bonham Carter as the Red Queen.
  • Alan Rickman as the Caterpillar.
  • Stephen Fry as the Cheshire Cat
  • Christopher Lee as the Jabberwocky

Warum ist noch nicht 2010???

Read Full Post »

Older Posts »